001 Französisch lernen – Mein Weg

Es gibt verschiedene Gründe, warum wir Französisch lernen. Abgesehen davon, dass die Sprache total schön und charmant klingt, wird sie in so vielen Ländern der Welt gesprochen, sodass man in vielen Urlaubszielen super damit durchkommt. Wenn wir an Französisch und Paris denken, verbinden wir es meist mit etwas Exklusivem. Und vielleicht liegt auch darin ein besonderer Reiz, Französisch zu können.

Aber an all diese Dinge habe ich nicht gedacht, zumindest nicht bewusst, als ich anfing, diese Sprache zu lernen. Der Weg fühlte sich gar nicht exklusiv an, sondern er war mit Höhen und Tiefen verbunden. Ich habe viele emotionale Stadien durchlaufen, stand kurz vorm Aufgeben, habe es schließlich doch durchgezogen und bin heute sehr glücklich darüber.

Tausende Deutsche lernen Französisch. Sie ist nach Englisch die meist gelernte Sprache im deutschsprachigen Raum. Deshalb weiß ich, dass es viele Menschen gibt, die ähnliche Dinge erlebt haben oder erleben werden.

Ich möchte hier meinen persönlichen Weg teilen, um aufzuklären und Mut zu machen.

Viel Spaß!

Deine Anna

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: